Navigation überspringen
Abwasserverband Main-Taunus

Kanäle und Schächte


Zur Weiterleitung des Abwassers von den Tiefpunkten der Ortskanalisation zu den Verbandskläranlagen sind als Verbandsleitungen sogenannte Gruppensammler erforderlich.

Wartung und Kontrolle dieses Netzes erfolgen über Schächte. Die Kontrolle der Leitungen wird heute in der Regel mittels Kamerabefahrung durchgeführt.

Der Abwasserverband Main-Taunus unterhält rund 75 km Gruppensammler mit ca. 1.750 Schachtbauwerken, 5 Pumpwerken und zwei Mess- und Übergabestellen.

Mess- und Übergabestelle Schmalkaldener Straße
Mess- und Übergabestelle Schmalkaldener Straße

Die Mess- und Übergabestelle Schmalkaldener Straße dient der Erfassung der an die Stadtentwässerung Frankfurt zur Abwasserreinigung weitergeleiteten Abwassermenge.



  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung